HEAD Cup Bruchköbel feierte Premiere im 21. Jahr

Veröffentlicht in: Nicht kategorisiert | 0

Bereits eine Woche liegt unser HEAD Cup Bruchköbel 2021 zurück und wir hatten letzten Samstag eine Premiere. Tea Lukic und Joelle Lilly Sophie Steur verteidigten ihren Doppeltitel. Damit hat erstmals eine Doppelpaarung das Turnier zweimal in Folge gewonnen. 

In 2020 dominierten Lukic und Steur die Mädchen Doppel und errangen damals den Titel nachdem sie in der ersten Runde das drittgesetzte belgische Duo Juliette Bovy und Amelie Van Impe 6-2 6-3 bezwungen hatten und schließlich im Finale in zwei Sätzen und Champions-Tie-Break gegen Mia Mack und Julia Middendorf 6-2 3-6 [10-8] den Sieg erkämpft hatten.

Dieses Jahr waren Lukic und Steur selbst an zweiter Stelle gesetzt und boten spannende Spiele bis zum Finale, wo sie schlussendlich auf die Erstgesetzten Carolina Kuhl und Ella Seidel trafen. Mit 6-4 6-1 bewiesen unsere Titelverteidigerinnen, dass sie ein eingespieltes Team sind.
Never change a winning team.

© temipress | Hikmet Temizer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.